anonymisiertes Symbolfoto

Zu meiner Person:

Mein Name ist Michael Scharlibbe, geboren 1956 in Essen im Ruhrpott. Ich lebe seit 1990 mit meiner Familie in Paderborn. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, die schon erwachsen sind. Von Beruf bin ich Sozialarbeiter, aber seit 2006 Rentner aus gesundheitlichen Gründen. Seit dem siebten Lebensjahr bin ich rechtsseitig gelähmt, ausgelöst durch eine Gehirnembolie. Diese Behinderung, die man heute unter dem Begriff Schlaganfall besser kennt, hat mich mein ganzes Leben begleitet und geprägt. Durch meine eigene Erfahrung weiß ich, wie viel Leid, Ärgernis, aber auch Kraft und Mut es kostet, sich als behinderter, gehandicapter Mensch durchs Leben zu kämpfen.

Mein Engagement in der Selbsthilfe:

Meine Frau und ich leiten seit 1993 die Selbsthilfegruppe „Verwaiste Eltern“. Wir haben 1992 ein Kind verloren und haben Trost und Verständnis in der von uns gegründeten Gruppe gefunden. Durch meine Erfahrungen mit meiner eigenen Behinderung und in der Selbsthilfegruppe „Verwaiste Eltern“ sowie durch meine Beratungsarbeit im Arbeitslosenzentrum habe ich mich entschlossen, die Lotsenausbildung zu machen.

Mein Ziel als Lotse:

Der Mensch mit seinen persönlichen Schwierigkeiten und Handicaps steht bei mir im Vordergrund. Deshalb versuche ich mit meiner eigenen Erfahrung und dem Wissen der Lotsenausbildung jedem in seiner individuellen Lösungssuche zu helfen. Menschen sind oft unsicher im Umgang mit Behörden und werden durch deren Verhalten abgeschreckt. Hier ist es mir wichtig, auch Menschen mit Behinderungen zu begleiten und zu stärken, damit diese mit und auch ohne Begleitung ihren Weg finden und gehen können. Außerdem kann ich meine eigene Erfahrung in den unterschiedlichsten Themen der Hilfe für behinderte Menschen und das Wissen aus der Lotsenschulung einbringen.

 

Kontaktdaten

Michael Scharlibbe
33102 Paderborn

m.scharlibbe-lotsen-nrw@gmx.de

05251 - 1 48 56 57