Seminar für Bewohner-Beiräte

Die Lebenshilfe Bildung NRW veranstaltet in der Alten Lübber Volksschule in Hille (Kreis Minden-Lübbecke) ein Seminar mit dem Titel: "Ich bin im Bewohner-Beirat - was muss ich wissen?" Das Seminar richtet sich an Menschen, die in den Bewohner-Beirat gewählt wurden.

Termin: 26.02.-28.02.2018

LAG Selbsthilfe veröffentlicht Arbeitshilfe zur Erstellung einer Satzung

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Selbsthilfe hat im Rahmen des Projekts "Mehr Partizipation wagen" eine Arbeitshilfe zur Unterstützung von Kommunen für die Erarbeitung von Satzungen zur Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderungen / chronischen Erkrankungen in den Kommunen NRWs veröffentlicht. Die vorliegende Arbeitshilfe soll – nach Rückmeldungen zu den damit gemachten Erfahrungen aus dem Projekt „Mehr Partizipation wagen“ – Hinweise für Empfehlungen zur Unterstützung der Kommunen bei der Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderungen geben, die die Landesregierung nach § 13, Abs. 2 BGG NRW unter Beteiligung des Inklusionsbeirats zu erarbeiten hat.

Easy Checks: Barrierefreiheit einfach testen

Die Web Accessability Initiative (W3C) hat eine Anleitung für eine einfache Prüfung von Webseiten auf Barrierefreiheit entwickelt. Die Tests geben einen ersten Überblick, wie es um die Barrierefreiheit einer Internetseite bestellt ist.

Bild der Teilnehmer des ersten Treffens der Behindertenbeiräte in Ostwestfalen-Lippe
Bild der Teilnehmer des ersten Treffens der Behindertenbeiräte in Ostwestfalen-Lippe

2. Treffen der Behindertenbeiräte in Ostwestfalen-Lippe

Am 10. April 2018 lädt das Kompetenzzentrum die Vorsitzenden und Stellvertreter der ostwestfälischen Behindertenbeiräte zur 2. gemeinsamen Sitzung nach Bielefeld ein.

Einen thematischen Schwerpunkt wird die Vereinbarkeit von Denkmalschutz und Barrierefreiheit darstellen.

Für den Erhalt der Quote für rollstuhlgerechte Wohnungen in der Landesbauordnung NRW

Das Landesbauministerium plant die Streichung einer festen Quote zum Bau rollstuhlgerechter Wohnungen.

Für Rollstuhlfahrer würde sich die ohnehin schlechte Lage auf dem Wohnungsmarkt unnötig verschärfen.

Das Bundesteilhabegesetz in der Praxis

Vortrag zu den Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes
am 08. November 2017

Referentin: Ulrike Häcker

Ort: Minden

Vortrag: "Das Bundesteilhabegesetz - was bringt es für Menschen mit Behinderung"

Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben lädt in Kooperation mit dem Behindertenbeirat der Stadt Gütersloh zum Vortrag über das Bundesteilhabegesetz ein.

Info-Abend zu Haustür-Geschäften

Die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung in Lippe veranstaltet in Kooperation mit der Polizei am 22. November 2017 einen Info-Abend zum Thema Haustür-Geschäfte - Tipps und Tricks gegen Gauner und Ganoven!

Broschüre - "Einsatz von Einkommen und Vermögen" veröffentlicht

Die gemeinsam mit dem NITSA e.V. erarbeitete Broschüre gibt einen Überblick über die Veränderungen durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) bei der Anrechnung von Einkommen und Vermögen beim Bezug von Eingliederungshilfe, Hilfe zur Pflege und/oder Grundsicherung.

Vortrag „Persönliches Budget“

Am 25. November 2017 lädt das KSL-Detmold zu dem Vortrag „Selbstbestimmt Leben mit dem Persönlichen Budget“ in türkischer Sprache, in den Räumlichkeiten des Café 3b, ein.

Referent: Mesut Can

Ort: Bielefeld