Am 6. November findet im Zeitraum von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr ein Infoabend zum selbstbestimmten Leben von Menschen mit Pflegebedarf an der Volkshochschule am Neumarkt statt.

Ein Unfall, eine Erkrankung oder das Alter - manche Menschen sind von Anfang an und andere erst im Laufe ihres Lebens auf pflegerische Hilfen angewiesen. Doch bis all diese Hilfen beantragt und beansprucht werden können, gilt es viele Fragen zu klären.

Die Mitarbeiterinnen von der EUTB (ergänzende unabhängige Teilhabeberatung) "Selbstbestimmt Leben" Köln laden zum Infoabend ein. Sie alle leben selbst mit einer Behinderung und möchten einen Input über Unterstützungssysteme bei Pflegebedürftigkeit geben. Dabei informieren sie zu den Themen Pflegegeld, Pflegesachleistung und Verhinderungspflege, sowie zu den Rechten von Pflegepersonen.

Interessierte erfahren aus erster Hand, wie sie selbstbestimmt ihren Alltag gestalten und am Leben in der Gesellschaft ohne Fremdbestimmung teilhaben können. Neben vielen Informationen erhalten sie auch die Gelegenheit, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

Wann?

Der Infoabend findet am 6. November  von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr statt.

Wo?

im VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50677 Köln

Die Räumlichkeiten sind barrierefrei zugängig. Gebärdensprach- sowie Schriftdolmetscher*innen werden vor Ort sein.

Sollten Sie weiteren Assistenzbedarf haben, geben Sie uns Bescheid. Im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen wir, Unterstützung zu organisieren.

Kontakt

Beratungsstelle EUTB "Selbstbestimmt Leben" Köln
An der Bottmühle 2, 50678 Köln
Tel. 0221/ 32 22 90
E-Mail: beratung@eutb-sl-koeln.de

  • Mehrere Hände

Veranstalter

EUTB SL Köln