Einladung zur Fortbildungsveranstaltung

„Sinnesbehinderung erleben, verstehen und richtig beraten“

Hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer ganztägigen Veranstaltung rund um das Thema Sinnesbehinderungen ein. Die Veranstaltung richtet sich an alle Beratungsangebote in Westfalen-Lippe, besonders an diejenigen, die nicht den Schwerpunkt „Sehen“, „Hören“ oder „Taubblindheit“ haben.

Ziel der Veranstaltung ist es, den Mitarbeitenden das Thema „Sinnesbehinderungen“ näher zu bringen, um infolgedessen zukünftig besser beraten zu können oder um ratsuchende Personen an die richtigen Stellen verweisen zu können.

Die Veranstaltung wird vom Kompetenzzentrum selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderung NRW, in Kooperation mit der EUTB Beratungsstelle des Blinden- und Sehbehindertenvereins Westfalen e. V., durchgeführt.

Die Teilnahme ist kostenfrei und es können Teilnahmebescheinigungen ausgehändigt werden.

  • INHALTE:

-       Die wichtigsten Hilfsmittel und Finanzierungsmöglichkeiten.

-       Selbsterfahrungsworkshop zum Thema Sehen, Hören und Taubblindheit, bezüglich Kommunikation und Mobilität.

-       Wichtige Nachteilsausgleiche für Menschen mit einer Sinnesbehinderung.

  • Vorne steht ein Mikrophone, im Hintergrund sind viele Personen

Veranstalter

KSL-MSi-NRW in Kooperation mit der EUTB Beratungsstelle des Blinden- und Sehbehindertenvereins Westfalen e. V.

•      DATUM: 12.11.2019

•      ORT: Märkische Straße 61-63

44141 Dortmund

Nordrhein-Westfalen

•      ZEITRAUM: 10 Uhr bis 16 Uhr

Bitte melden Sie sich bis zum 31.10.2019 per E-Mail unter ramona.armbrust@ksl-msi-nrw.de oder telefonisch unter 020143755772 an