Assistent*innen machen Tee, unterstützen beim Einkaufen, organisieren den Haushalt und helfen Betroffenen dabei, ihren Alltag rundum selbstbestimmt zu gestalten. Aber, was bedeutet Leben mit einer persönlichen Assistenz eigentlich und wie lebe ich selbstbestimmt trotz meiner Beeinträchtigungen? Wie beantrage ich eine persönliche Assistenz? Und wer bezahlt das Ganze? Auf was muss ich achten?

Um diese Fragen zu klären, lädt die EUTB® Paderborn, die EUTB® Höxter und das KSL OWL (Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Detmold) alle Interessierten herzlich zu einer halbtägigen Informationsveranstaltung ein.

In einem praxisnahen Vortrag wird zunächst ein allgemeiner Überblick gegeben. Im Anschluss berichtet Georges Gourie, Peerberater der EUTB® Paderborn, aus seiner eigenen Erfahrung, wie das Leben mit einer persönlichen Assistenz aussieht. Zum Schluss gibt es Zeit für einen gemeinsamen Austausch und offene Fragen.

Wann? Samstag, 13. August 2022  |  12.00 - 16.00 Uhr
Wo? Knappschaftsklinik Bad Driburg  |  Georg-Nave-Straße 28  |  33014 Bad Driburg

Kontakt und Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Anmeldefrist endet am 29. Juli 2022. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse an. Teilen Sie uns bei der  Anmeldung bitte auch mit, ob Sie Unterstützung bzw. Vorkehrungen, zum Beispiel eine Übersetzung in Gebärdensprache, benötigen.

EUTB® Paderborn
teilhabeberatung-paderborn@paritaet-nrw.org
Telefon: 05251 87 29 611

EUTB® Höxter
teilhabeberatung-hoexter@paritaet-nrw.org
Telefon: 05271 36 675

Knappschaftsklinik Bad Driburg, Georg-Nave-Straßé 28, 33014 Bad Driburg

Veranstalter

KSL Detmold mit den EUTBs Paderborn und Höxter

Kontakt

Mesut Can

Mesut Can

Soziale Arbeit, B.A.
ISL-Peer Counselor
zuständig für: Kreis Gütersloh, Stadt Bielefeld
Tel.: 0521-329335-74
Mail: m.can@ksl-owl.de