Mitteilung des Teams der Integrationsagentur – IKUZ:

"

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserer Veranstaltung „LGBTIQ* und Flucht“ einladen.

Für LGBTIQ*-Geflüchtete ist die staatliche und nichtstaatliche Verfolgung aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität oft der Hauptfluchtgrund. Viele fliehen jedoch wie die Mehrzahl ihrer Landsleute vor Krieg, Terror und Perspektivlosigkeit. Der überwiegende Großteil der Geflüchteten kommt aus Staaten, in denen homosexuelle Handlungen mit mehrjährigen oder sogar lebenslangen Haftstrafen (z.B. Syrien, Eritrea) oder mit dem Tod (z.B. Irak, Iran) bestraft werden.

Wir freuen uns darauf, Patrick Dörr und Alia Raza vom LSVD-Projekt Queer Refugees Deutschland begrüßen zu dürfen und Informationen zu der Situation in den Herkunftsländern sowie praxisnahe Empfehlungen für Fachkräfte und Unterstützende zu erhalten.

Der Eintritt ist frei.

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 23. Februar 2018 unter:
ikuz@awo-dortmund.de

"

44147 Dortmund, Blücherstr. 27

  • Szenebild Arbeitskreis

Veranstalter

Integrationsagentur AWO Unterbezirk Dortmund

Links

http://www.awo-dortmund.de