Das Bundesteilhabegesetz geht 2018 einen Schritt weiter.

Die nächsten Änderungen werden umgesetzt.

Was bedeutet das für Menschen mit Behinderung?

Was wird besser? wird auch etwas schlechter?

 

In diesem Jahr sollen für alle Menschen mit Behinderung Beratungsstellen eingerichtet werden. In den Beratungsstellen werden Menschen mit Behinderung von Menschen mit Behinderung zu allen Fragen beraten.

In diesem Jahr soll es für Menschen mit Behinderung auch leichter werden, einen Arbeitsplatz außerhalb der Werkstatt für behinderte Menschen zu finden. Dafür gibt es das so genannte "Budget für Arbeit".

Im Vortrag werden alle Änderungen genau erklärt und es können viele Fragen gestellt werden.

 

Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Café 3b, Feilenstraße 3

Gesichter die freundlich im Gespräch sind

Veranstalter

KSL Detmold

Kontakt

Ulrike Häcker

Ulrike Häcker

Dipl. Sozialjuristin
zuständig für: Kreis Lippe, Stadt Bielefeld, Sozialrecht
Tel.: 0521-329335-75
Mail: u.haecker@ksl-owl.de

Downloads

Anmeldeformular.pdf