Das Projekt Mobile - mobil im Leben hat ein Navigationssystem für behinderte Menschen entwickelt. Es unterstützt Personen mit kognitiven oder körperlichen Einschränkungen bei der Nutzung des ÖPNV. Für diesen Personenkreis wird in dem Projekt eine nahtlose smartphonebasierte Navigation ermöglicht und Assistenz während der Benutzung des ÖPNVs geboten. Diese passt sich nicht nur an die aktuelle Verkehrslage, sondern vor allem an die individuellen Anforderungen an. Das System bietet dem Benutzer somit eine Reiseroute, die die individuellen Einschränkungen berücksichtigt.

In dem Vortrag werden die Funktion und der Nutzen für behinderte Menschen erläutert und Fragen beantwortet.

 

 

(Bild: Wolfgang Bellwinkel/ DGUV)

Feilenstrasse 3

  • Frau im Rollstuhl am Fahrkartenautomat

Veranstalter

Cafè3b und KSL OWL

Links

Anmeldungen über das Cafè3b

Veranstaltungsort: Cafè3b in Bielefeld

Beginn: 17:30 Uhr